Cressier

Zwischen Molière und Goethe


Kanton: Freiburg
Einwohnerzahl: 930
Gründungsjahr: Erstmals tauchte der Name Cressier in den Archiven des Römischen Kaisers Heinrich IV auf, in denen 1080 auf einen Burgfried in Cressier Bezug genommen wird.
Höhe: 615 Meter ü.M.

Lage:15 Kilometer nördlich von Freiburg, 5 Kilometer südlich von Murten, im Seebezirk.
Highlights: Das Schloss und die Kapelle St Urbain. Zudem der Mont-Vully, ein hervorragender Halbhartkäse, der das ganze Jahr über in Cressier-sur-Morat produziert wird.



Hier spricht man Französisch, ringsherum dagegen Deutsch – eine Eigenheit dieses lebendigen Dorfes. Inmitten der Natur gelegen, mit einem wunderbaren Blick über die Freiburger Voralpen und die Jura-Region, bietet der Ort Geschäfte, Post, Schule, Käserei, Restaurants und ein Hotel.
Klicken Sie ein Dorf auf der Karte an.